Gesund und übergewichtig?

In einer Metastudie wurde das Risiko von Herzleiden und früherem Tod bei Menschen mit Übergewicht im Vergleich zwischen drei unterschiedlichen Gruppen untersucht. Eine Gruppe bestand aus Normalgewichtigen, eine andere aus Übergewichtigen mit normalen gesundheitlichen Werten und eine dritte Gruppe aus übergewichtigen Personen mit metabolischem Syndrom. Es wurden acht Studien ausgewertet. Das metabolische Syndrom besteht aus Bluthochdruck, zu hohen Blutfettwerten und Übergewicht, speziell im Bauchbereich. Risikofaktoren bestehen u. a. in einer ungesunden Lebensweise mit zu hoher Kalorienzufuhr und zu wenig Bewegung.

Dabei kamen die Forscher zu zwei interessanten Ergebnissen: Das Risiko eines frühen Todes war erhöht bei allen Übergewichtigen, unabhängig vom Bestehen eines Metabolischen Syndroms. Weiterhin war das Risiko eines frühen Todes auch bei Menschen mit metabolischem Syndrom erhöht – unabhängig vom Gewicht. Am gesündesten waren normalgewichtige Menschen ohne metabolischem Syndrom.

Quellen:

  • C.K. Kramer “Are Metabolically Healthy Overweight and Obesity Benign Conditions? A Systematic Review and Meta-analysis.” Annals of Internal Medicine, 3 December 2013 (volume 159, pages 758-769).
  • http://annals.org/aim/fullarticle/1784285/obesity-harmful-metabolic-factors-normal
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Metabolisches_Syndrom